Aktuelles und Termine
Termine Arbeitsphase 2018-19 So, 30. September 2018  I  Probe So, 18. November 2018  I  Probe Sa, 15. bis So, 16. Dezember 2018  I  Probewochenende So, 03. Februar 2019  I  Probe So, 24. März 2019  I  Probe Fr, 29. März 2019, 19:00 Uhr   I    Dinerkonzert Musikalische Begleitung der Restaurantwiedereröffnung auf Burg Wassenberg So, 28. April 2019  I  Probe So, 26. Mai 2019  I  Probe So, 30. Juni 2019, 11:30 Uhr   I    Matineekonzert auf Burg Wassenberg
Über uns
Das Flötenensemble „Seitenwind“ wurde erst im August 2015 aus Liebe zum Instrument gegründet. Es richtet sich vor allem an fortgeschrittene Flötistinnen und Flötisten, die sich ganz gezielt den instrumentenspezifischen Herausforderungen widmen möchten, die die Flöte beim Musizieren in der Gruppe mit sich bringt. Schwerpunkte der Proben sind daher vor allem die Arbeit an der Tonbildung zur Entwicklung eines homogenen Ensembleklangs sowie die Schulung des Gehörs zur verbesserten Intonation. Darüber hinaus möchten wir durch unser breit gefächertes Repertoire, das von klassichen Werken über Originalkompositionen für Flötenensembles bis hin zu Jazz und Popmusik reicht, die ganze Klangvielfalt der Flöte aufzeigen und so möglichst viele Menschen von diesem wunderbar wandelbaren Instrument begeistern. Um möglichst flexibel in der Klang- und Programmgestaltung zu bleiben, umfasst unser Ensemble neben den klassischen Konzertflöten auch Piccoloflöten (jedoch keine Spielmannsflöten), Alt- und Bassflöten, die je nach Stück und Besetzung unterschiedlich kombiniert werden können. Die Proben finden zwischen August und Mai im etwa dreiwöchigen Rhythmus am Sonntag statt. Teilnahmebedingungen finden Sie weiter unten unter „Mitmachen“. Wenn Sie uns für ein Konzert buchen möchten, oder gemeinsam mit uns ein Konzert gestalten wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Anfrage unter obenstehender Kontaktadresse.
Musikalische Leitung
Besetzung 2018-19
Mitmachen
Wir freuen uns sehr über Interessenten und neue MitspielerInnen!  Mitmachen kann grundsätzlich jeder, der bereits mindestens die Grundausbildung (d.h. etwa D1-Niveau) auf der Konzertflöte abgeschlossen hat und eins der im Ensemble vertretenen Instrumente spielt (Piccolo-, Konzert-, Alt- oder Bassflöte, KEINE Spielmannsflöte). Voraussetzung für eine Teilnahme ist die intensive Vor- und Nachbereitung der Proben in Eigenarbeit und der regelmäßige Besuch der Proben. Diese finden im etwa dreiwöchigen Rhythmus am Sonntag von August bis Juni statt. Die Termine werden vor Beginn der Arbeitsphase bekannt gegeben, eine Anmeldung ist nur für die gesamte Arbeitsphase möglich. Gerne vermitteln wir, um die Wartezeit zu verkürzen, Kontakte zu weiteren Orchestern und Projekten. Über die Eignung für das Ensemble entscheidet der musikalische Leiter, ggf. auch durch ein Vorspiel. Sollten Sie an einer Projektphase von „Seitenwind“ teilnehmen wollen, melden Sie sich einfach unter oben angegebener Adresse.
Aktuelles und Termine Aktuelles und Termine Über uns Über uns Musikalische Leitung Musikalische Leitung Besetzung Besetzung Mitmachen Mitmachen
Flötenensemble des Orchestervereins Kreis Heinsberg
Seiten
wind
Aktuelles Am 16. März waren wir zu Gast beim Frauenchor „Li(e)dschatten“ in der Aula Hückelhoven. Zum Nachbericht in der Aachener Zeitung. Im Moment läuft unsere vierte Arbeitsphase. Interessierte Musizierende können sich trotzdem jederzeit bei uns melden, wir informieren Sie, wenn wir wieder neue Mitglieder aufnehmen. Voraussetzungen siehe unten („Mitglied werden“).
Konzertimpressionen W. A. Mozart, arr. A. A. Scott, Ouvertüre zu „Die Zauberflöte“ J. Brahms, arr. G. Bijlmakers, Ungarische Tänze Nr. 5 und 6 A. Farkas, arr. G. Bijlmakers, Magyar Dal es Tanc P. Sarasate, arr. R. Soldan, Gipsy Airs
Gerard Bijlmakers wurde 1964 in Echt geboren und begann seine musikalische Ausbildung im Alter von acht Jahren auf der Klarinette. Schon nach kurzer Zeit wechselte er jedoch zur Querflöte und schloss sein Musikstudium auf dieser auch 1990 am Konservatorium in Maastricht ab. Seitdem war er als gefragter Solist mit vielen Orchestern im In- und Ausland unterwegs. Heute hat er sich vor allem als Instrumentallehrer, Dirigent und Wertungsrichter bei internationalen Wettbewerben, wie zum Beispiel dem Pfingstfestival in Ungarn, einen Namen gemacht. Neben dem Flötenensemble „Seitenwind“ leitet er auch die niederländischen Jugendorchester „Jeugdharmonie van de Koninklijke Harmonie Lentekrans Linne“, „Jeugdharmonie Sint Gertrudis Beesel“ und „Jeugdharmonie Philharmonie Maasniel“. Darüber hinaus ist er als Dozent der Musikschule „Dacapo“ des Kreismusikverbandes Heinsberg und der Jugendmusikschule Heinsberg tätig.
Piccoloflöten Sarah Hagios Melanie Kamps Stefan van Koert
Altflöten Helmut Geiser Stefan van Koert
Bassflöten Simone König Peter Kolen
Konzertflöten Riny Coenen Anke Dahlmanns Helmut Geiser Sarah Hagios Anna Jungblut Melanie Kamps Stefan van Koert Astrid Kolen Sonja Kunzendorf Bärbel Lütgemeier Leonie Pelzer Katharina Stern Renate Trostorf Loes Wijers Annika Winkens
Kontakt
Impressum Impressum
Archiv Archiv
Home Home